Als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen nutzen wir die Liberalisierung des Schienengüterverkehrsmarktes grenzüberschreitend und tragen so zur Verlagerung von Straßentransporten auf die umweltschonende Eisenbahn – insbesondere im hoch frequentierten und damit stark belasteten sensiblen Ökosystem Alpen – bei.

Heute sind wir die führenden Traktionäre im alpenquerenden Güterverkehr auf der Brenner- und Tauernachse.
Kontinuierlich arbeiten wir mit unseren engagierten Mitarbeitern und einer modernen, spezialisierten Fahrzeugflotte daran, das Angebot für unsere Kunden
auszubauen.

Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten wir daran, unser Fahrt­gebiet in Richtung Ost- und Südosteuropa zu erweitern und damit weitere Marktanteile hinzugewinnen zu können.

> mehr

Lokomotion bestellt acht Lokomotiven bei Siemens ()

Lokomotion hat bei Siemens acht Mehrsystem-Lokomotiven der „Vectron“-Plattform bestellt.

> weiterlesen

Neue Intermodalverbindung nach Graz ()

Im Auftrag der DB Schenker Rail führte Lokomotion am 5.1.2016 den ersten Zug für das österreichische Logistikunternehmen Wenzel logistics von Graz nach München und baut damit ihr Streckennetz weiter aus. In München übernimmt die DB Schenker Rail den Zug für den weiteren Laufweg nach Neuss am Rhein mit Zwischenhalt in Frankfurt am Main.

> weiterlesen