Was wir machen.

Wir sind die führenden Traktionäre im alpenquerenden Güterverkehr auf der Brenner- und Tauernachse.
Kontinuierlich arbeiten wir mit unseren engagierten Mitarbeitern und einer modernen Fahrzeugflotte daran, das Angebot für unsere Kunden auszubauen. Gemeinsam mit unseren Partnern erweitern wir derzeit unser Fahrt­gebiet in Richtung Ost- und Südosteuropa.

Im unbegleiteten kombinierten Verkehr verbinden wir die Wirtschaftsräume in Norditalien über München mit Standorten in ganz Deutschland sowie Nord-und Westeuropa. Über die Tauernachse erreichen wir Slowenien und den wichtigen Hafen Triest; über die Donauachse führen wir Verkehre in Richtung Wien und darüber hinaus nach Ost-/Südosteuropa.

Im Wagenladungsverkehr erbringen wir Wagengruppenlösungen zwischen München und Italien. Im Großraum Verona erfolgt die Bedienung von Railports und Gleisanschlüssen.
In diesen Systemen können alle Gutarten mit einer zuverlässigen Frequenz befördert werden.

Für anspruchsvolle Sonderverkehre wie Saison- und Projekt­geschäfte sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Für die Durchführung von Getreideverkehren zu italienischen Produktionsstätten haben wir uns beispielsweise eine besondere Kompetenz erarbeitet und auch um die reibungslose Überführung von Neufahrzeugen jeglicher Art kümmern wir uns zuverlässig.

 

Kombinierter Verkehr (unbegleitet)

Kombinierter Verkehr (begleitet - "Rollende Landstraße")

Wagenladungsverkehr (PKW Neuwagen)

Wagenladungsverkehr (Stahl/Schrott)

Sonderverkehr